Magenkur für Hunde

Die natürliche Therapie bei Magenproblemen

  • Kann stärkend auf den Magen wirken
  • Gegen übermäßige Übersäuerung und Aufgasung 
  • Zur Stärkung der Stoffwechselfunktion
  • Bei Grasfessen und Nüchternerbrechen

ab CHF 30.00

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Artikelnummer: CHM50941
CHF 30.00
Ursprünglicher Preis war: CHF 60.00Aktueller Preis ist: CHF 42.00.

Magenkur für Hunde – kann den Magen in seiner Funktion als zentrales Organ verbessern

 

Wusstest Du, dass der Magen zu den wichtigsten Organen im Organismus gehört und großen Einfluss auf das Wohlbefinden Deines Hundes hat? Kein Wunder also, dass eine Magenstörung für zahlreiche Beschwerden verantwortlich ist wie Durchfall, Erbrechen, Maulgeruch, Schmatzen, Appetitlosigkeit und Verdauungsprobleme. Darüber hinaus können sich Magenprobleme auch negativ auf die Sauberkeit des Blutes und die Funktionsfähigkeit des Immunsystems auswirken.

Mit unserer MAGENKUR haben wir eine 100 % natürliche Kombination für die Magengesundheit Deines Hundes entwickelt. Die in  enthaltenen Inhaltsstoffe können die Schutzmechanismen im Magen-Darm-Trakt stabilisieren und eine übermäßige Anflutung von Magensäure verhindern, sowie einer zu starken Aufgasung im Magen entgegenwirken. Das  ist besonders reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und natürlichen Antioxidantien. Es kann dabei helfen, das Immunsystem und die Darmzellen Deines Hundes positiv zu unterstützen. Gleichzeitig unterstützt es den Stoffwechsel von Haut, Fell und Muskulatur. Durch seine natürlich antioxidative Fähigkeit kann es die Zellen der Magenschleimhaut vor freien Radikalen und deren schädigender Wirkung schützen.

Tipp: Magenprobleme beim Hund entstehen oft durch eine Fehl- oder Überernährung.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, welches Futter am Besten zu den Bedürfnissen Deines Hundes passt, helfen Dir unsere Ernährungsberater gerne weiter.

 

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • kann stärkend auf den Magen wirken
  • kann einer übermäßigen Anflutung von Magensäure entgegenwirken
  • kann helfen, die Gasbildung im Magen zu verhindern
  • kann Immunsystem, Darmzellen, Hautstoffwechsel und Muskulatur stärken
  • geeignet für Hunde

 

  • MASSU-DYN mit basisch wirkenden Inhaltsstoffen aus Früchten, Knollen und Wurzeln. Stabilisiert die Schutzmechanismen im Magen-Darm-Trakt und verhindert eine übermäßige Anflutung von Magensäure sowie eine Aufgasung im Magen.
  • KALTGEPRESSTES TRAUBENKERNÖL mit mehrfach ungesättigten, essentiellen Fettsäuren stabilisiert das Immunsystem und unterstützt den Stoffwechsel von Haut, Fell und Muskulatur. Durch seine antioxidative Wirkung schützt es die Zellen der Magenschleimhaut vor freien Radikalen.

Die Magenkur für Hunde bis 25 kg enthält 150 g MASSU-DYN und 100 ml Traubenkernöl.
Die Magenkur für Hunde von 25 kg – 50 kg enthält 400 g MASSU-DYN und 250 ml Traubenkernöl.

Empfohlene Tagesdosierung für Hunde:

ProduktGewichtDosierung
Massu-dynbis 25 kg1 Messlöffel
Traubenkernölbis 10 kg
bis 25 kg
1/2 bis 1 Teelöffel
2 Teelöffel

Prinzipiell kann die Magenkur jeder Futtersorte beigemischt werden. Je hochwertiger die Nahrungsgrundlage ist (zum Beispiel kaltgepresstes Hundefutter), desto besser kann die Magenkur wirken.

So solltest Du die Magenkur idealerweise verabreichen:

  • Füttere Deinen Hund nur morgens, weil der Magen-Darm-Trakt zu dieser Zeit am effektivsten arbeitet.
  • Füttere Deinem Hund am Abend nur kleine Mengen luftgetrockneter Kauartikel.
  • Stelle Deinem Hund immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung.

Tipp: Im Anschluss an die Magenkur empfehlen wir die Durchführung einer Darmkur für Hunde.

3 Bewertungen für Magenkur für Hunde

  1. Marianne

    Meine zwei französischen Bulldoggen vertragen die Magenkur sehr gut. Ich konnte bereits eine Besserung feststellen.

  2. Nicole (Verifizierter Besitzer)

    Das Öl ist leider viel schneller alle als das Pulver. Finde ich schade

    • Helen Backhaus

      Hallo Nicole,

      bei den Kuren ist es leider noch nicht möglich, dass wir die Produkte für jede Gewichtsklasse zu 100 % mengenmäßig abstimmen. In den meisten Fällen passt es aber genau. Du kannst das noch übrig gebliebene Pulver einfach weiterhin dem Futter untermischen. Eventuell hast Du noch etwas Leinöl oder Rapsöl vom Kochen zuhause, dann kannst Du einfach noch einen Schuss dazugeben, damit es nicht zu trocken ist. 🙂

      Liebe Grüße,
      Helen von Das Gesunde Tier

  3. Ursina (Verifizierter Besitzer)

    Unserem Hund hat die Magenkur sehr geholfen. Nach dem Absetzen hat er nachts wieder zu schmatzen begonnen. Kann ich die Magenkur auch dauerhaft anwenden?

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Produkte

Newsletter abonnieren

Wir informieren Dich gerne mit wertvollen Tipps und Angeboten rund um die Gesundheit Deines Tieres.
Wir freuen uns auf Dich.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.
Thema wählen